Trauer unbeachtet

BURNOUT – persönliche Krise, Quarantäne, und Angst vor der Zukunft?

Corona hat das Leben der Menschen verändert. Angehörige können sich nicht von Verstorbenen verabschieden und besonders in der dunklen Jahreszeit ist zusätzlich der andauernde Stress im Alltag und immer wieder die Überlastung am Arbeitsplatz ein Problem. Soziale Isolation erschwert die Situation.

Es kann persönlich hilfreich sein, mit fachmännischer psychologischer Unterstützung aus dem „Ausgebranntsein“ wieder zum Licht am Ende des Tunnels zu finden.

Bevor die Depression den Alltag bestimmt, ist es wichtig, sich Hilfe zu holen – auch Trauerbegleitung und Beratung kann helfen!

Haben Sie Vertrauen in das Leben.