“Ein Volk wird so beurteilt, wie es seine Toten bestattet.” schreibt Perikles 430 v. Chr.

Umso wichtiger ist es, eigenverantwortlich mit einer Bestattungsvorsorge die dereinstige Bestattung bereits zu Lebzeiten abzuklären.

Mit Verantwortungsgefühl füreinander kann den Hinterbliebenen eine große Last und viele Fragen abgenommen werden.

Unklarheiten, könnten bereits vorab beantwortet werden. Dazu zählen unter anderem Bestattungswünsche über Art und Weise der Beisetzung, Ausführung der Trauerfeier, der Todesanzeigen, der Musikwünsche und nicht zu vergessen: der finanziellen Absicherung. Besteht eine Bestattungsvorsorge, bringen Sie die Unterlagen bitte zum vereinbarten persönlichen Gespräch mit.

Es bleibt: Ein gutes Gefühl alles geregelt zu haben