Tritt der Todesfall eines Angehörigen ein, bzw. Sie wurden von einem Heim oder Krankenhaus vom Tod verständigt, sollten Sie unbedingt folgende wichtige Hinweise beachten:

Der Haussterbefall:

ist der Todesfall zuhause eingetreten, muss unbedingt sofort ein Arzt, im Idealfall der Hausarzt, eventuell aber auch ein Notarzt verständigt werden (Tel.: 116 117). Dieser stellt die Todesbescheinigung aus. Erst danach ist ein Bestattungsunternehmen zu informieren.

Im Senioren- oder Pflegeheim:

hier werden alle wichtigen Tätigkeiten nach dem Tod eines Mitbewohners durch das Personal des Hauses eingeleitet. Dazu gehört auch die Benachrichtigung eines Arztes.

Im Krankenhaus oder der Klinik:

Alle erforderlichen Dokumente sowie eine Untersuchung zum Tod des Patienten werden durch das Personal des Krankenhauses übernommen.

In allen Fällen sollten Sie unbedingt den Bestatter Ihres Vertrauens anrufen. Wir, Atlas Bestattungen Coburg, sind 24 Stunden täglich für Sie persönlich erreichbar (Kein Bereitschaftsdienst oder Anrufbeantworter !).

Wir vereinbaren einen Gesprächstermin mit Ihnen und bei Bedarf einen Termin zur Überführung der/des Verstorbenen.

Auf den folgenden Seiten haben wir für Sie in Kurzform die wesentlichen Formen einer Bestattung aufgezeigt:

Dieses sind:

Erdbestattung, Feuerbestattung, Seebestattung, Der Ruhewald, Andere Formen der Bestattung,

Wir wandern zwischen Zeit und Raum – sind Ewigkeit und wissen´s kaum . . .